Sie sind hier: Turnen und Leichtathletik / Gesund & Fit / Aktuelles / 02.09. / Ausflug ins Allgäu der Gymnastik- und Aqua-Fitnessgruppen
Monday, 11. November 2019

02.09. / Ausflug ins Allgäu der Gymnastik- und Aqua-Fitnessgruppen

Zur frühen Morgenstunde am Sonntag, den 02.09.2019 gingen die Damen und zwei Herren der Gymnastik- und Aqua-Fitnessgruppen Riederich auf große Fahrt ins Allgäu.

Die Organisatorin hielt auch bei diesem Jahresausflug an der lieb gewordenen Tradition fest und spendierte Sekt und frische Brezeln. Dieses zweite Frühstück wurde wie in den vergangenen Jahren mit großer Freude angenommen.

Über Biberach und Leutkirch wurde das erste Reiseziel angesteuert: die Glasmanufaktur Michaelis in Schmidsfelden. Vom Schmelzofen zum Kühlofen sahen wir Schritt für Schritt wie Glas entsteht. Die Eigenschaften des Glases verlangen dem Glasmacher viel Geschick und Umsicht ab. Es überraschte uns eine informative Show mit verblüffenden Effekten. Anschließend konnte man im Glasladen noch das eine oder andere Mitbringsel käuflich erwerben.

Weiter ging die Fahrt über Kempten an den schönen Hopfensee, wo wir - zwar etwas verspätet, infolge eines Staus in den wir geraten waren - ein gemeinsames Mittagessen im "Haus Hopfensee" in Hopfen genossen. Leider trat während des Essens der schon angekündigte Regen ein, so dass ein kleiner Bummel oder ein kurzer Aufenthalt am See aussichtslos waren. Deshalb ging unser Ausflug nun weiter an den Forggensee nach Füssen. Der Forggensee ist mit seinen 12 km Länge und 3 km Breite der größte See im Allgäu und der fünftgrößte in Bayern. Eine zweistündige Schiffsrundfahrt krönte unsere Seentour. Vorbei an Hohenschwangau und Neuschwanstein, im Hintergrund In ein Blick auf einen Teil von Füssen, der Talsperre, dem Festspielhaus usw. und vielen schönen Fleckchen rund um den See, gleitete unser Schiff durch den Regen, was wiederum den Reiseteilnehmern einen gemütlichen Aufenthalt unter Deck ermöglichte. Neben vielen Sehenswürdigkeiten konnte man nun auch für den leiblichen Genuss sorgen. Es lockten Kaffee und Kuchen, Eis und andere Leckereien.

Wieder "an Land" stand auch schon der Bus zur Heimfahrt bereit. Die Rückreise mit einem kurzen Zwischenstopp am "Rasthaus Illertal", verlief über die Autobahn Ulm nach Riederich. Ein Dankeschön gilt unserem Busfahrer, der seine wertvolle Fracht pünktlich und wohlbehalten zurück brachte.

Unser Übungsleiterin hatte wieder einmal ein sehr schönes Ausflugsprogramm zusammengestellt, wofür ihr alle Teilnehmer herzlich danken!