Sie sind hier: Turnen und Leichtathletik / Leichtathletik / Aktuelles / 15.02. DM Jugend Halle
Friday, 14. August 2020

15.2. / Deutsche Jugendmeisterschaften: Riedericher Athletinnen Lisamarie und Annabelle gut dabei

Stab-Mikado beim Einspringen
Annabelle Haas mit viel Platz bei 3,30m
Startvorbereitung über 400m
Lisamarie Haas nach dem Lauf in der Mixed-Zone

Die Leichtathletik-Hallensaison 2014 erreichte mit den Deutschen Titelkämpfen der Jugend am vergangenen Wochenende in Sindelfingen ihren Höhepunkt. Dabei waren mit Lisamarie und Annabelle Haas auch zwei Athletinnen des TSV Riederich am Start, die die Qualifikation für die DM geschafft hatten.

Annabelle Haas trat im 24köpfigen Feld der Stabhochspringerinnen an und meisterte die Anfangshöhe von 3,30m , sowie die weiteren Höhen von 3,45m und erstmals auch 3,60m alle souverän im ersten Versuch. Bei 3,70m mußte sie dann auf einen härteren Stab wechseln und kam dann aus dem Rhythmus. Während die Versuche eins und zwei chancenlos waren, zeigte sie im dritten Versuch aber einen ganz tollen Sprung und scheiterte nur hauchdünn an der neuen Bestmarke und war verständlicherweise etwas enttäuscht. Mit den 3,60m, die sie nun aber bereits zum dritten Mal in Folge übersprungen hat, kam sie am Ende auf einen ausgezeichneten 13. Platz unter den besten Nachwuchsspringerinnen Deutschlands.

Lisamarie Haas hatte sich über 400m qualifiziert und wollte im Glaspalast ihre Bestmarke von den Süddeutschen toppen. Mitte der Woche erwischte sie aber eine Erkältung und mußte pausieren. Am Morgen vor dem Wettkampf war nicht klar ob sie überhaupt antreten konnte. In Absprache mit dem Trainer fuhr sie aber mit nach Sindelfingen und entschied dann nach dem Warmlaufen doch zu starten. Bis 300m war sie auch auf Kurs zur Bestleistung mußte jedoch im Schlußspurt etwas Federn lassen. Mit guten 59,67 sek belegte sie dann Platz 18 und konnte einige Läuferinnen hinter sich lassen.rh